Tiptel innovative IP-Telefonanlagen für kleine und mittelständische Unternehmen

27.08.2014 – Als Ergänzung zu ihren IP-Lösungen führt Tiptel jetzt auch vier Telefonanlagen für VoIP-Telefone. Leistungsstark, modular ausbaubar und preislich attraktiv, so präsentiert sich die Serie MyPBX SOHO, MyPBX U100, My PBX U200 sowie MyPBX U500/510/520. Die Anlagen sind ideal für kleine und mittelständische Unternehmen mit weniger als 30 und bis zu 300 Teilnehmern. Auto-Provisioning mit den IP-Telefonen von Tiptel ist implementiert.

 

Die vier neuen IP-Telefonanlagen der Serie MyPBX überzeugen durch ihre einfache Installation sowie der komfortablen Nutzung bei einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis. Anders als bei herkömmlichen IP-Anlagen werden nach der Anschaffung bei einer Nutzung von bis zu 300 Teilnehmern keine weiteren Lizenzgebühren fällig. In der Spitze sind mit den Anlagen 80 gleichzeitige Gespräche möglMyPBX-SOHOich. Alle Modelle stehen mit gleicher Softwarebasis und Konfigurationsoberfläche für eine möglichst einfache Installation zur Verfügung.

Modularer Aufbau für ein Maximum an Flexibilität

Der Aufbau der AnlagenMyPBX ist modular. Das bedeutet, dass sie neben SIP-Trunks und SIP-Nebenstellen auch um analoge Amtsanschlüsse und Nebenstellen, ISDN-, GSM- und UMTS-SIM-Karten je nach Bedarf und Anlage erweitert werden können. Ausgestattet sind die Anlagen unter anderem mit einem Sprachdialogsystem, einer automatischen Zentrale, Vermitteln mit und ohne Rücksprache, Konferenzschaltungen, Rufgruppen, Warteschleifen, Skype-Integration, Kurzwahlen, Anrufbeantworterfunktion sowie Auto-Provisioning für gängige IP-Telefone, DDNS, VLAN: VLAN over LAN, VLAN over WAN sowie einem Open VPN Client. Tiptel führt darüber hinaus Software-Module für ein Gebühren- sowie Aufzeichnungs-Management, Software-Client und Hotel-Anwendung.

tiptel3130-PBXs-print3

Tiptel MyPBX Prospekt Download
 

Haben Sie Fragen? Bitte sprechen Sie uns an! PHONiUM-Kontakt