tiptel: Die neuen Ergophone 1300/1310

Beitragsbild tiptel 75x30

8. März 2017 | Ergophone 1300/1310: die Senioren-Telefone, bei denen Komfort groß geschrieben ist

Die analogen Senioren-Telefone tiptel Ergophone 1300/1310 überzeugen durch die Einfachheit ihrer Bedienung, ergonomische Ausstattung bei Tastatur, Bildschirm und Lautstärke, Kompatibilität mit Hörgeräten sowie einer Notruffunktion über einen einzigen Tastendruck. Das tiptel Ergophone 1310 verfügt dazu noch über einen Funk-Handsender, der als Armband oder Medaillon getragen werden kann.

Sichere Telefonie, einfach gemacht – dafür stehen das tiptel Ergophone 1300 und 1310. Bei den übersichtlich gestalteten Telefonen, die in Deutschland entwickelt wurden, stehen eine einfache und intuitive Bedienung, große Tasten und Anzeige, deutliche Kontraste bei Bedruckung und Display-Schrift sowie eine besonders hoch einstellbaren Lautstärke im Vordergrund. Falls im Bedarfsfall Hilfe geholt werden muss, steht eine Notruftaste zur Verfügung. Beim tiptel Ergophone 1310 kann der Notruf zusätzlich mit einem Handsender mobil eingesetzt werden. 

Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick:

  • 2-zeiliges Display
  • 6 Zielwahltasten
  • Telefonbuch für 50 Einträge
  • Anruferliste für 20 Einträge/mit Namensanzeige, wenn die Kontakte im Telefonbuch angelegt wurden
  • Optische Anrufsignalisierung durch LED und Display-Anzeige
  • Wahlsperre bis auf Zielwahl und Notruf
  • Besetzttonerkennung
  • Rücksprechen
  • Notruffunktion, bestätigter Notruf; Handsender (1310)
  • Betrieb ohne Batterie (1300)

 

 

Erhältlich ab sofort bei PHONiUM. Weitere Informationen sind auf www.tiptel.de erhältlich.

 


tiptel BSP

Haben Sie Fragen? Bitte sprechen Sie uns an! PHONiUM-Kontakt