NEC UNIVERGE SV8100 Kommunikationsserver – die neuen Features des Software Release 5

16.03.2012 – NEC UNIVERGE SV8100 Kommunikationsserver – Neue & erweiterte Business Features –Software (lizenzfrei)

Das NEC UNIVERGE®360 System ist unser Ansatz kleine bis mittelgroße Firmen (8 bis 512 Teilnehmern pro Standort) in dieser schnelllebigen Zeit, durch Vereinheitlichung aller Aspekte der Businesskommunikation, zu unterstützen.

Der UNIVERGE SV8100 Kommunikationsserver ist eine integrale Komponente dieser Initiative, nun im Software Release 5.

Hier ein Überblick der ersten neuen Features:

1.1 Alarm bei IP-Addressenkollision = mehr Sicherheit im Datennetz

Die Mehrfachvergabe einer IP-Adresse im Netzwerk kann zu diversen Problemen führen, z.B. einseitiger Verständigung. Das SV8100 System kann nun die IP-Adressvergabe überwachen indem durch “unaufgefordertes ARP” (Durchführung eines ARP „Address Resolution Protocol“ mit der eigenen Adresse) überprüft wird ob irgendein anderes Gerät sich mit dieser Adresse zu erkennen gibt. Dieser periodische Test wird alle fünf Minuten durchgeführt.

Vorteil:

Die Funktion erweitert die Diagnosemöglichkeiten bei Problemen im Datennetz.

1.2 Anzeige der IP Adresse des 3rd Party TAPI Servers

Das SV8100 System zeigt die IP Adresse des mit dem 3rd-Party CTI-Interface verbundenen Servers an.

Die IP Adresse kann über die WebPro gelesen werden.

Vorteil:

Ermöglicht das einfache Herausfinden der IP-Adresse des genutzten 3rd Party TAPI Servers und dessen Verbindung.

Nächstes Mal im Detail:

1.3 Minibar Bestätigungston
1.4 Vermitteln unbewählter Leitungen

Haben Sie Fragen? Bitte wenden Sie sich an uns! PHONiUM-Kontakt