NEC: Mobile Extension – Mobilintegration für GSM-Teilnehmer und das Home-Office

17.07.2013 – Kostenlose Mobilintegration für GSM-Teilnehmer und das Home-Office für NEC Telefonsysteme SV8100, SL1100 und Aspire

 

Die Software stellt Mitarbeitern am GSM-Mobiltelefon und Heim-Arbeitsplätzen nahezu alle Dienste und Funktionalitäten einer Nebenstelle zur Verfügung.

Mobile GSM-Telefonie ist heute fester Bestandteil der Kommunikation in den meisten Unternehmen.

Bis jetzt konnten sie die eintreffenden Gespräche lediglich entgegennehmen aber nicht mehr zurückvermitteln.

 

Das ändert sich jetzt mit Mobile Extension:

Die Software verwandelt das GSM-Mobiltelefon in eine virtuelle Nebenstelle des Kommunikationssystems.

Hierzu gehören das Halten und Weiterleiten von Gesprächen, Gruppenfunktionen für eintreffende Gespräche, Konferenzen, Pick-Up, Durchsagen, direkte Durchwahlnummern und Rufumleitungen.

 

Die Handhabung der Mobile Extension ist spielend einfach:

Bei abgehenden Gesprächen wählt sich der mobile Mitarbeiter lediglich unter einer speziellen Durchwahlnummer im Kommunikationssystem ein. Er erhält von dem System ein Freizeichen und kann sein Mobilgespräch anschließend günstig über das Festnetz führen. Anrufer erreichen den mobilen Mitarbeiter unter seiner gewohnten Durchwahl auch an dessen GSM-Mobiltelefon

 

NEC Mobile Extension App für ihr Handy:MoExt                               

Für das Apple iPhone und Handys mit Android 2.1 steht die Applikation „MoEXT“  zur für 3,99 €uro* Verfügung

 

Sie haben dann die Wahl mit der Taste [Mobile] als Handy zu telefonieren

oder

mit der Taste [Office] als Nebenstelle über ihre NEC zu telefonieren.

 

*erfordert Anmeldung im Apple iTunes Store / Android Store

 

Haben Sie Fragen? Bitte sprechen Sie uns an! PHONiUM-Kontakt