NEC IP-DECT M166 Communicator

Beitragsbild NEC 75x30

20. April 2016 | Persönlicher Notrufsender für Patienten in Pflege- und Kureinrichtungen

Der M166 eignet sich ideal als persönlicher Notrufsender für Senioren in Einrichtungen für betreutes Wohnen oder Patienten in Pflege- und Kureinrichtungen.

NEC M166-communicator-left


Hauptmerkmale

  • Alarm- und Anruffunktion
  • Abrissalarm (Zugtaster)
  • Umhängeband
  • IP56-Standard
  • Großer Alarmtaster plus zusätzlicher Nummer für Direktwahl
  • Lautsprecher, Vibrationsalarm
  • Headset
  • Kompatibel mit Ekahau (RSSI) und Tyco/Elpas (Beacon-Reihe) für Echtzeit-Lösungen zur Standorterkennung

Jederzeit vor Ort
Warnruf? Alarm? Notfall? Durch Betätigen der SOS-Taste des Telefons setzt das System automatisch einen Notruf ab. Umgekehrt kann das zentrale System Sie auch zu einem Anruf einladen und diesen automatisch tätigen.
Freie Hand
Dank der Lautsprecherfunktion wird Ihre Bewegungsfreiheit in keiner Weise eingeschränkt. Dadurch haben Sie während eines Anrufs die Hände frei und können sich auf andere Aufgaben konzentrieren.
Standorterkennung
Die IP DECT-Technologie von NEC kann auch eingesetzt werden, um den M166 Communicator und seinen Benutzer zu lokalisieren. Dies ist eine äußerst wichtige Funktion, die die Überwachung von Patienten ermöglicht, die sich nicht in ihrem Zimmer befinden und im Notfall die Voraussetzung für ein schnelles Eingreifen schaffen.
Vibrationsalarm
Jeder kennt die Situation: Man wartet auf einen wichtigen Anruf oder muss erreichbar bleiben, ist aber in einem Meeting oder arbeitet gerade in einer Umgebung, in der man die anderen nicht stören möchte. Oder aber man befindet sich in einer Umgebung mit einem hohen Geräuschpegel oder in einer anderen Situation, in der ein Vibrationsalarm von Vorteil ist. Dank der integrierten Vibrationsfunktion sind Sie jederzeit erreichbar, ohne Ihr Umfeld durch lautes Klingeln Ihres Telefons zu stören.

Haben Sie Fragen? Bitte sprechen Sie uns an! PHONiUM-Kontakt

RGB_PNG_statement_color_type1_s