IFA News: AVM zeigt die Intelligente Steckdose

29.08.2012 – Auf der IFA wird der Fritzbox-Hersteller einen Adapter für Steckdosen zeigen, über den angeschlossene Geräte auch via Smartphone gesteuert werden können.

AVM baut das Thema Smart Home weiter aus. Nachdem bereits im Herbst vergangenen Jahres die erste Powerline der Berliner auf den Markt kam, gibt es zur IFA nun erstmals auch schaltbare Steckdosenadapter für eine Reihe von Einsatzszenarien.

Das Produkt mit dem Namen FritzDECT 200 wird wie ein Powerline-Adapter zwischen das Gerät und die Steckdose geschaltet, der Nutzer kann dieses Gerät dann via PC, Smartphone oder DECT-Telefon ein- oder ausschalten. Neben dieser Basisfunktion ermöglicht FritzDECT 200 aber auch die automatische Erkennung des Energieverbrauchs angeschlossener Geräte, es lassen sich auch Schaltzyklen programmieren. Praktisch ist die Astro-Funktion, mit der das Gerät – beispielsweise eine Lampe – abhängig vom Sonnenaufgang oder –untergang geschaltet wird.

Die Anbindung an das Heimnetzwerk erfolgt via DECT über die AVM Fritzbox, AVM verspricht so eine Reichweite von 50 bis 300 Metern. Das neue Vernetzungsgerät wird auf der IFA gezeigt und soll wenige Wochen später bei PHONiUM verfügbar sein.