Gigaset C620/C620A – das neue und clevere Familientelefon

02.05.2013 – Der DECT-Primus Gigaset bringt mit dem C620 ein Schnurlostelefon, das sich insbesondere an Familien mit kleinen Kindern richtet. So verfügt das Gerät zum Beispiel über eine Babyphone-Funktion und weitere familienfreundliche Features.

C620Gigaset liefert ab Juni das Schnurlostelefon C620 aus, das speziell für Familien mit Kindern konzipiert wurde. Hierzu hat der DECT-Anbieter beispielweise eine Babyphone-Funktion integriert, die ab einem bestimmten Geräuschniveau ein anderes Mobilteil oder eine externe Telefonummer anwählt. Mit der Gegensprechfunktion können die Eltern dann beruhigend auf das Baby einwirken.

Für etwas ältere Kinder geeignet ist der Direktruf: Mit ihm können die Kleinen durch das Drücken einer beliebigen Taste ihre Eltern oder eine andere Bezugsperson unter einer vorher festgelegten Telefonummer erreichen. Zur weiteren Ausstattung des Schnurlostelefons gehört ein Nachtmodus, der den Klingelton zeitabhängig ausschaltet, außerdem kann das Gerät Anrufe mit unterdrückter Rufnummer automatisch stummschalten.

3 Direkttasten

Gigaset C620/C620A überzeugt durch Direkttasten für Babyphone, Ruflisten und Anrufschutz. Damit haben ihre Kunden einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf wichtige Familienfeature.

C620 3Tasten

Farbdisplay

Mit 65000 Farben ist das große beleuchtete TFT-Display (38 x 32 mm, 1,8”) eine Freude für die Augen. Farbschema und Screensaver lassen sich übrigens individuell einstellen.

 

Ausgezeichnet in Design und FunktionC620A ws Zudem besticht das neue Gigaset C620/C620A durch sein wohnlich-elegantes Äußeres und ist bereits mit dem iF product design award ausgezeichnet worden.

 

IF C620

 

 

 

 

Das Gigaset C620 wird ab Ende Juni bei PHONiUM erhältlich sein, der Verkaufpreis beträgt 69,99 Euro. Die Version C620A mit Anrufbeantworter ist für 79,99 Euro und die Mobilteile C620H für ebenfalls 69,99 Euro. Als Farben stehen Schwarz und Weiß zur Auswahl.

Haben Sie Fragen?  Bitte sprechen Sie uns an! PHONiUM-Kontakt