Alarmbenachrichtigung auf das Telefon

03.03.2012 – UNIVERGE SV8100  Alarmbenachrichtigungen auf das Telefon

Über die NEC Telefonanlage UNIVERGE SV8100 können ab sofort Alarmbenachrichtigungen empfangen werden. Das Message Application System (MAS) der Firma Asperi unterstützt die Anschaltung des NEC DECT Systems und ermöglicht somit den vielfältigen Einsatz im Gesundheitswesen, in der Industrie, beim Personenschutz und in der Gebäudetechnik.

Telefon als Lebensretter

Zeinahe und direkte Alarmierung im Notfall kann Leben retten, im Gesundheitswesen ist die ständige und sofortige Erreichbarkeit des medizinischen Personals existenziell. Für die Implementierung einer Schwesternrufanlage im Krankenhaus oder Altersheim wird der intelligente Alarmserver “MAS” von Asperi an das NEC DECT-System angeschaltet. Der MAS unterstützt die Standardschnittstelle ESPA 4.4.4 sowie unabhängige Kontakte und Sensoren.

Bei Betätigung eines Notfall-Auslösers der Schwesternrufanlage wird über die serielle Schnittstelle der Alarm an das MAS von Asperi gesendet. Dieser leitet den Alarm über das Netzwerk an das NEC DMLS (DECT Message Location Service) und den NEC DAP Controller. Über TCP/IP kommt der Alarm im DECT Access Point der SV8100 an, die Alarmbenachrichtigung erscheint als Textnachricht, z. B. die Zimmernummer und der Alarmgrund, auf dem Schnurlos-Telefon der Schwester. Die maximale Textlänge umfasst 48 Zeichen, die Empfangsbestätigung wird über DECT durch eine LRMS (Low Rate Message) Rückantwort quittiert.

Gebäudesicherheit, wie z. B. Brandschutz, erfordert ebenfalls höchst-zuverlässige Technik. Auch hier arbeiten das MAS von Asperi und die NEC Telefonanlage nach dem gleichen Prinzip zusammen. Der MAS bindet Mobilfunktelefone ebenfalls über SMS Nachrichten in die Alarmierung ein, entweder direkt, in einer Gruppenfunktion oder als Überlauf, wenn im DECT ein Alarm unbestätigt bleibt oder abgelehnt wird.

Haben Sie Fragen? Bitte sprechen Sie uns an.